Dienstag, 9. Januar 2018

5 Tage nur Smoothies


© selber erstellt mit Canva

Wie ihr sicher mitbekommen habt mache ich eine 5-tägige Smoothie Kur. Das heißt, ich versuche so gut es geht 5 Tage lang nur Smoothies zu trinken.

 Hierbei gehe ich dem Plan von Stefania Lou nach. Diesen könnt ihr hier downloaden, falls ihr es auch ausprobieren wollt.
http://stronger.stefanialou.de/challenges/

Jeden Tag stehen 2 Smoothies und 2 Tees auf dem "Plan". Davor trinkt man noch auf nüchternen Magen einen sogenannten "Power Drink", aus Wasser, Apfelessig, Zitrone und Salz.
Stefania schwört darauf, jedoch muss ich sagen, dass ich das Glas wirklich mit sehr viel Mühe ausgetrunken habe, da es gar nichts für mich ist. Aber wer weiß, vielleicht gewöhnt man sich ja dran und es bringt wirklich so viel wie sie sagt.

Der erste Tee heute war eine normale Kräutermischung, oke, da ich sowieso fast jeden Tag einen Brennesseltee trinke und das ja fast gleich schmeckt.

Ich habe die Smoothies gestern Abend schon vorbereitet. Der erste heute wäre der mit Apfel und Spinat, jedoch habe ich den zweiten vorgezogen, da mir der überhaupt nicht schmeckt und ich den gerne hinter mir haben möchte.

Ich bin überhaupt kein Sellerie Fan, deshalb ist dieser Smoothie mit Sellerie, Grapefruit, Zitrone und Petersilie überhaupt nicht mein Fall!

Stefania meinte, man darf als kleine Snacks Gemüsesticks essen. Darüber bin ich wirklich sehr froh, da ich erstens einfach was zum Kauen brauche und zweitens auch für die Konzentration einfach etwas essen muss.

Ich habe noch nichts gegessen (Stand 12:00 Uhr) weiß aber nicht wie das beim Mittagessen laufen wird, wenn alle essen und ich nichts essen "darf". Ziel ist aber zuerst den Smoothie zu trinken, auch wenn er nicht schmeckt. Vielleicht reicht es ja.

Nach der Schule gehe ich noch trainieren. (Gespannt wie das läuft) Danach trinke ich den zweiten Smoothie.

Stand 14:00 Uhr

Ich habe den Smoothie immer noch nicht ausgetrunken und zum Mittagessen ein paar Gemüsesticks gegessen. Von dem Sellerie Geschmack wird mir langsam schlecht aber ich möchte den endlich weg haben.

Sonst geht es gut. Ich hab keinen Hunger mehr und denke, dass das eigentlich kein Problem mehr werden sollte (Muss nur diese Trinkflasche endlich austrinken).

Abend

Ich liege jetzt im Bett und habe Zeit den Post fertig zu schreiben. Ich habe über den Tag hin die 2 Smoothies getrunken, beide Tees und ein wenig rohes Gemüse gegessen.

Mit dem Hunger ging es eigentlich recht gut und auch das Training war super! Trotzdem hab ich beim Training nicht vollgas gegeben, weil ich mich mit fast leerem Magen nicht zu sehr anstrengen wollte. (Wäre wahrscheinlich eh nichts passiert, wollte aber vorsichtig sein, v.a. weil mein Blutdruck in den letzten Tage ein wenig geschwankt hat)

Jetzt habe ich die Smoothies für morgen zubereitet, die hoffe ich beide sehr gut schmecken und trinke noch den Tee, bevor ich schlafen gehe.

Fazit von heute:

Habe den Tag gut rumgebracht und bin stolz auf mich, bis jetzt durchgehalten zu haben! Ich hoffe, dass das auch die nächsten 4 Tage so weiter geht!

SHARE:

1 Kommentar

  1. Uhhh, eine sehr coole Idee! Echt eine Überlegung wert...

    Schönen Start in die neue Woche,
    Alina ♥

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei ↓
    http://life-of-lone.blogspot.de

    AntwortenLöschen

© Alina Rebecca. All rights reserved.
Blogger Templates made by pipdig